Viva con Agua ist ein Netzwerk von Menschen und Organisationen, das sich für den weltweiten menschenwürdigen Zugang zu sauberem Trinkwasser und sanitärer Versorgung einsetzen.



  • Worum geht es in diesem Projekt?

    Viva con Agua setzt sich weltweit für einen menschenwürdigen Zugang zu sauberem Trinkwasser sowie Hygiene- und Sanitärversorgung ein. Aktuelle Schwerpunktländer sind Äthiopien, Uganda und Südafrika. Dort finanziert Viva con Agua vor allem Wasserprojekte an Schulen, denn ein gesicherter Zugang zu sauberem Wasser und zu Sanitäranlagen ermöglicht Kindern den Schulbesuch, fördert ihre Gesundheit und bildet damit die Basis für ihre Ausbildung und Zukunft.

  • Welchen sozialen Herausforderungen widmet Ihr Euch und warum?

    Knapp 600 Mio. Menschen weltweit haben keinen dauerhaften, gesicherten Zugang zu sauberem Trinkwasser. Und über 2 Mrd. Menschen haben keine Sanitäranlagen. Deshalb lautet das Motto von Viva con Agua: WASSER IST LEBEN! Viva con Agua hat sich dem offiziellen Nachhaltigkeitsziel Nr. 6 (SDG 6) der Vereinten Nationen verschrieben. Sauberes Wasser und Hygiene sind die Grundlagen für dauerhafte Gesundheit. Denn nur wer gesund ist, kann zur Schule gehen, das Feld bestellen, einen Job annehmen und sich eine Zukunft aufbauen.

  • Wofür werden die goodCents verwendet?

    Mit den goodCents finanzierst du die Arbeit und die Projekte von Viva con Agua und ermöglichst Menschen weltweit einen Zugang zu sauberem Trinkwasser.

  • Welche positiven Wirkungen erzeugt Ihr damit?

    Sauberes Wasser und Hygiene sind die Grundlagen für dauerhafte Gesundheit. Nur wer dieses Grundbedürfnisse gesichert hat, kann zur Schule gehen, das Feld bestellen, einen Job annehmen und sich eine Zukunft aufbauen. Ein Brunnen legt immer den Grundstein für eine positive Entwicklung des Einzelnen und der Gemeinschaft in fast allen Lebensbereichen.

  • Was treibt Euch als Gründer:innen an?

    Als wir 2006 mit Viva con Agua gestartet sind, hatten noch rund 1,2 Mrd. Menschen keinen gesicherten Zugang zu sauberem Wasser. Diese Zahl hat sich in den letzten 15 Jahren dank der Arbeit von unzähligen tollen Organisationen weltweit bereits halbiert. Ein enormer Fortschritt! Wir glauben deshalb daran, dass wir diese Zahl in den nächsten Jahren stetig weiter nach unten bekommen und eines Tages der Zugang zu sauberem Trinkwasser ein weltweit gültiges Menschenrecht ist.

Meilensteine

NOCH 6.650 GC BIS ZUM MEILENSTEIN

Förderung einer Ausbildung

Komplette Ausbildung zum Brunnenmechaniker/in für eine Person.

NOCH 66.650 GC BIS ZUM MEILENSTEIN

5 Handpumpen bezahlt

Handpumpe für den Brunnen kann angeschafft werden.

NOCH 466.650 GC BIS ZUM MEILENSTEIN

Trinkwasser für 250 Menschen

Ermöglicht Zugang zu sauberen Trinkwasser für durchschnittlich 250 Menschen.

33.350 goodCents

 

Tristan Georgus 08.01.2021
Einfacher kann man keinen Impact machen, super!

Thorsten Preuß 23.10.2020
Tolles Projekt!