Als globales Netzwerk bringt Ashoka Menschen zusammen, die unsere Welt neu denken. Gemeinsam setzen sie sich für Veränderungen ein, die unser Leben nachhaltig machen.

  • Worum geht es in diesem Projekt?

    Als globales Netzwerk bringt Ashoka Menschen zusammen, die unsere Welt neu gestalten. Seit 40 Jahren finden wir weltweit Sozialunternehmer*innen – Menschen, die mit innovativen Ansätzen drängende soziale Probleme angehen. Wir begleiten sie als Ashoka-Fellows ein Leben lang – mit Vernetzung, Beratung und Stipendien. Und wir arbeiten daran, dass immer mehr Menschen die Chance erhalten, die Zukunft mitzugestalten: Changemaker zu sein. In Zeiten von Corona braucht es diese Changemaker mehr denn je. Sie bewahren ältere Menschen vor Vereinsamung, kümmern sich um die steigende Zahl von Opfern häuslicher Gewalt oder helfen beim Homeschooling. Um sie gezielt dabei zu unterstützen, haben wir das Programm „Changemakers United“ ins Leben gerufen – unsere Antwort auf Covid-19. Mehr Informationen unter: https://changemakersunited.ashoka.org/

  • Welchen sozialen Herausforderungen widmet Ihr Euch und warum?

    Unsere gesellschaftlichen Herausforderungen sind so groß und komplex, dass Kreativität und Tatkraft möglichst vieler Menschen gefordert sind, um sie zu überwinden. Noch immer sehen sich viel zu wenige Menschen zuständig, Lösungen für gesellschaftliche Probleme mit zu entwickeln. Zudem werden Menschen, die sozialen Wandel gestalten, nach wie vor zu wenig unterstützt. Folglich fehlen wertvolle Innovationsimpulse und soziale Probleme werden nicht so effektiv und sinnvoll wie möglich gelöst – oder gar nicht erst angegangen. Insbesondere in Zeiten von Covid-19 brauchen soziale Innovator*innen gezielte Unterstützung, um möglichst viele Menschen mit ihren Lösungen zu erreichen und die sozialen und wirtschaftlichen Folgen der Pandemie einzudämmen.

  • Wofür werden die goodCents verwendet?

    Die GoodCents fließen in unser Programm „Changemakers United“, mit dem wir weltweit Sozialunternehmer*innen dabei unterstützen, die sozialen und wirtschaftlichen Folgen der Corona-Pandemie einzudämmen. Zum Beispiel Ashoka-Fellow Ana Bella Estévez aus Spanien, die mit einem Peer-to-Peer-Netzwerk weltweit Frauen dabei hilft, häuslicher Gewalt zu entkommen. Oder Klaus Candussi aus Österreich, der via App aktuelle Informationen zu Corona für Menschen mit Lernschwierigkeiten bereitstellt. Unser Ziel ist es, 2021 noch mehr Sozialunternehmer*innen als Fellows in unser Netzwerk aufzunehmen und sie dabei zu unterstützen, die Folgen der Pandemie zu bekämpfen.

  • Welche positiven Wirkungen erzeugt Ihr damit?

    Weltweit begleiten wir 4000 Sozialunternehmer*innen als Ashoka-Fellows. 84% der befragten Fellows gaben in unserer globalen Wirkungsstudie 2018 an, dass Ashoka sie dabei unterstützt hat, ihre Wirkung zu vergrößern – zum Beispiel Judy Stuart aus Südafrika: “What I am doing now wouldn’t have happened without Ashoka. Ashoka convinced me that what I was doing is important and that’s why I really achieved broad impact.” Auch unser Programm “Changemakers United“ erzeugt positive Wirkung: 83% der befragten Teilnehmer*innen geben an, dass sie sich dank des Programms besser positioniert fühlen, um Covid-19 zu begegnen.

  • Was treibt Euch als Gründer:innen an?

    “There is nothing more powerful than an innovative idea in the hands of a first-class entrepreneur.”, davon ist unser Gründer Bill Drayton überzeugt. Und auch wir wissen aus 40 Jahren Zusammenarbeit mit Sozialunternehmer*innen, wie viel Potenzial darin steckt, wenn sich Bürger*innen zuständig machen, unsere Gesellschaft zu verändern. Wir wünschen uns, dass immer mehr Menschen sich auf den Weg machen, positiven Wandel mitzugestalten. Unsere Vision ist eine Welt, in der jede*r die Möglichkeit hat, ein Changemaker zu sein und so zu einer nachhaltigen, fairen und menschlichen Welt beiträgt.

Meilensteine

NOCH 479.150 GC BIS ZUM MEILENSTEIN

Unterstützung für unsere Spürnasen

Wir suchen nach vielversprechenden Innovator*innen, die die Folgen der Pandemie mildern

NOCH 979.150 GC BIS ZUM MEILENSTEIN

Unterstützung für unser Fellowship-Programm

Wir begleiten Ashoka Fellows gezielt dabei, die Wirkung ihrer Covid-19-Projekte zu vergrößern

20.850 goodCents