Mehr Wertschätzung für Natur und Lebensmittel – dafür setzen wir uns bei Acker mit unseren vielfach ausgezeichneten Bildungsprogrammen GemüseAckerdemie und AckerRacker ein.

  • Worum geht es in diesem Projekt?

    Mit unseren Bildungsprogrammen GemüseAckerdemie und AckerRacker unterstützen wir Schulen und Kitas dabei, den Gemüseacker als naturnahen Lernort an der eigenen Bildungseinrichtung zu verankern. Die Themen gesunde Ernährung, Nachhaltigkeit und Naturverbundenheit können so ganzjährig „beackert“ werden – unterstützt durch innovative Bildungsmaterialen und eine digitale Lernplattform. Auf dem Acker wächst dabei nicht nur Gemüse, sondern auch jede Menge Spaß, Teamgeist und Verantwortungsbewusstsein.

  • Welchen sozialen Herausforderungen widmet ihr euch und warum?

    Wir stellen uns den großen Herausforderungen unserer Zeit: Die Verschwendung von Lebensmitteln und die Gefährdung unserer natürlichen Lebensgrundlagen fordern neue gesellschaftliche Lösungen. Wir schaffen daher einzigartige Erlebnisse rund um den Acker, um Kinder und Erwachsene wieder in direkten Kontakt mit der Natur zu bringen. So machen wir erfahrbar, welche Auswirkungen das eigene Handeln hat und fördern so eine Gesellschaft, die die Natur und natürliche Lebensmittel wertschätzt.

  • Wofür werden die GoodCents verwendet?

    Bis 2030 wollen wir es jedem Kind in Deutschland ermöglichen, Natur und Nachhaltigkeit praktisch zu erleben und zu entdecken. Mit den GoodCents können wir auch Kitas und Schulen aus wirtschaftlich schwächeren Regionen finanziell unterstützen, sodass sie an unseren Programmen teilnehmen können.

  • Welche positiven Wirkungen erzeugt ihr damit?

    Wir überprüfen regelmäßig die Wirkung unserer Aktivitäten mit wissenschaftlichen Methoden. Schon viele tausend Kita- und Schulkinder haben im Rahmen der GemüseAckerdemie und AckerRacker zusammen mit ihren Lehrer*innen und Erzieher*innen Gemüse angebaut. Die Kinder lernen, wie Gemüse angebaut wird, erkennen den Wert von Lebensmitteln und der Natur als Lebensgrundlage, ernähren sich gesünder, haben mehr Kontakt zur Natur und bewegen sich regelmäßig. Ausführliche Informationen findet ihr in unseren Wirkungsberichten: https://www.acker.co/WieWirArbeiten/Wirkung

  • Was treibt euch als Gründer:innen an?

    Viele Lebensmittel landen im Müll. Und es gibt immer weniger Orte, an denen wir Natur und Landbau erfahren können. Wir sind überzeugt: Das eine hat mit dem anderen zu tun. Deshalb bringen wir die Menschen mit dem Acker zusammen. So fördern wir Naturverbundenheit und stoppen die Lebensmittelverschwendung.

Meilensteine

MEILENSTEIN ERREICHT

Kind fördern

1. 200 € ermöglichen drei Schulkindern die Teilnahme an der GemüseAckerdemie über vier Programmjahre.

NOCH 1.000.650 GC BIS ZUM MEILENSTEIN

Einen Lernort fördern

Mit 18.000 Euro können wir einem Lernort aus einer strukturschwachen Region die Teilnahme an der GemüseAckerdemie über vier Programmjahre ermöglichen.

NOCH 2.200.650 GC BIS ZUM MEILENSTEIN

75 Kinder fördern

30.000 € ermöglichen 60 Schulkindern die Teilnahme an der GemüseAckerdemie über vier Programmjahre.

799.350 GoodCents

 

Good24 gGmbH 14.08.2022
Hallo Acker e.V. Herzlich Willkommen, wir wünschen Euch viel Erfolg auf goodCents.de!